Usability für Requirements Engineers – Ein kompakter Einblick in die Geheimnisse guter Usability

Thomas Harms

Bei Produkten die Endverbraucher begeistern sollen, wird häufig viel Aufwand in User Experience & Usability gesteckt. In vielen IT-Projekten im B2B-Umfeld hingegen ist die Usability schlicht den Entwicklern überlassen. Heraus kommt oft genug eine Software, mit denen zwar die Entwickler prima zurechtkommen, aber die eigentlichen Benutzer wie das sprichwörtliche Schwein ins Uhrwerk starren und sich fragen: "Wie soll ich jemals mit dieser Software effizient arbeiten?"
Ein guter Requirements Engineer sollte die Benutzer und damit das Thema Usability immer im Blick haben.

Dieser Workshop vermittelt in sehr kompakter Form einen Überblick über das Vorgehen eines Usability Professionals. Als Take Away gibt es praktische Tipps, die direkt in laufenden Projekten eingesetzt werden können.

Bring your own Device - Tablet oder Laptop (größer als ein Mobiltelefon)