Wehe dem, der nicht digitalisiert!

Dr. Marcus Winteroll

Das Schöne an der Digitalisierung ist, dass zwar jeder etwas anderes darunter versteht, aber trotzdem jedem durchschnittlichen Unternehmen erst mal mangelnde Digitalisierung unterstellen kann.

Kurz: Das Thema eignet sich hervorragend, um Handlungsdruck und Panik zu erzeugen. Aber was steckt eigentlich wirklich hinter dem Thema? Dazu müssen wir uns zunächst auf ein gemeinsames Verständnis des Begriffs einigen. Dann können wir auch über die Chancen und Risiken sprechen. Und schließlich sollten wir uns auch Gedanken machen, wie wir unsere Ziele bezüglich der Digitalisierung umsetzen können.

Damit ist der Inhalt des Workshops auch abgesteckt:

  1. Welche unterschiedlichen Bedeutungen von „Digitalisierung“ gibt es?
  2. Welche Möglichkeiten ergeben sich dabei für uns?
  3. Wie können wir Digitalisierungsvorhaben umsetzen?

Am Ende sollten alle Beteiligten zumindest einen Überblick über das Thema haben.